AGB

STAND 01. OKT. 2022

PREISE

1. Die Preise für die Nutzung des Studios sind Nettopreise und in der letztgültigen Preisliste auf
https://video-studio-wien.at/preise einsichtig. Sie sind Gegenstand des Vertrages.

2. Die Nutzungsdauer beträgt beim Halbtag 8-12 Uhr, sowie 13-17 Uhr, Ganztags 9-17 Uhr,
Abends 18-22 Uhr. Überschreitungen der Nutzungsdauer sind nur einvernehmlich gegen 10%
Aufschlag möglich. Bei der abendlichen Halbtages Nutzung, sowie an Wochenenden wird ein
Aufschlag von 20% verrechnet.

3. Die Benutzung von hauseigenem Equipment (Kameras, Ton, Licht, Requisiten, etc.) ist in der
Nutzung nicht enthalten. Bei Bedarf kann dieses zugemietet werden.

BUCHUNG, STORNO UND ZAHLUNG

4. Buchungen und Stornierungen müssen grundsätzlich schriftlich per Mail an office@video-
studio-wien gesendet und bestätigt werden.

5. Storno-Gebühren: bis zu 4 Wochen keine, 14 Tage bis 48 Stunden vor Event: 25%,
weniger als 48 Stunden vor Event: 50% des vereinbarten Preises. Wird ein Ersatztermin innerhalb
von 2 Monaten gefunden wird keine Stornogebühr fällig

6. Rechnungen sind zahlbar netto binnen 14 Tagen.

ZUSTAND DER MIETRÄUME

7. Die Räumlichkeiten werden immer in gereinigtem Zustand vermietet und sind besenrein wieder
zurückzugeben. Wir behalten uns vor, bei übermäßiger Verschmutzung eine Reinigungspauschale
in Rechnung zu stellen.

NUTZUNG, HAFTUNG

8. Die Räumlichkeiten sowie vermietetes Equipment sind bei Entgegennahme durch den
Nutzenden immer in einem einwandfreien Zustand. Beanstandungen sind zu Beginn der
Nutzungsdauer festzuhalten. Sollten während der Nutzungsdauer Schäden an Räumlichkeiten,
Möbel, Equipment, etc. entstehen, sind diese sofort anzuzeigen. Der Nutzende haftet für alle
während der Mietdauer entstandenen Schäden, auch für Zufalls- und Transportschäden, mit
Ausnahme von Schäden aus Abnutzung durch den vertragsmäßigen Gebrauch.

9. Ohne vorherige schriftliche Zustimmung darf der/die Mietende nicht Rechte oder Pflichten aus
diesem Vertrag ganz oder teilweise an Dritte übertragen.

10. Der vertraglich vereinbarte Nutzende ist für die in den AGB angeführten Rechte und Pflichten
voll verantwortlich, auch wenn andere Personen die Räumlichkeiten nutzen. Er haftet für
Personen und Sachschäden, die durch ihn persönlich, seine Mitarbeitenden oder Besuchende
entstehen. Der Nutzende stellt den Vermietenden gegenüber Dritten von der Haftung für derartige
Schäden frei.

11. Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, der Schaden beruht auf einer
grob fahrlässigen Vertragsverletzung des Vermietenden. Wird ein Buchungstermin durch äußere
Umstände für den Mietenden erschwert oder gar unmöglich, haftet das Studio maximal in der
Höhe der Buchungskosten. Für entstandene Schäden oder Ausfälle (z.B. entgangene Gewinne des
Fotografen/ Studiobuchers – Agenturen, Redaktion, Verlag etc. – , Modelhonorare, Fahrtkosten,…)
haftet das Studio nicht.

12. Äußere Umstände können zB sein: Übermäßige Lärmbelästigung (Unwetter, Feuerwehr- oder
Rettungseinsatz, Baustellen, Umbauarbeiten und dgl., Stromausfall, Defekte an Wasser- oder
Stromleitungen, Licht, etc.).

13. Das Studio übernimmt keine Haftung für die Garderobe sowie für zurückgelassene
Gegenstände oder Kleidungsstücke.

RECHT

14. Nebenabreden zum Vertrag oder zu diesen AGB müssen schriftlich und mit Unterschrift beider
Parteien getroffen werden.

15. Eine eventuelle Nichtigkeit einzelner Bestimmungen dieses Vertrages beeinflusst die
Rechtswirksamkeit des übrigen Vertragsinhalts nicht.

16. Gerichtsstand ist Wien

NOCH FRAGEN?

EINFACH ANRUFEN